AGBs Veranstaltungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

von Erlenwald Lamas, Michaela Schelshorn, Klessingstraße 6, 83623 Ascholding (nachfolgend „Erlenwald Lamas“ genannt) – Stand 20.7.2021-

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen den Erlenwald Lamas, Michaela Schelshorn, Klessingstraße 6, 83623 Ascholding (nachfolgend „Erlenwald Lamas“ genannt) und Ihnen als Kunden.

§ 2 Produkte und Dienstleistungen mit Lamas

Die Erlenwald Lamas bieten verschiedene Dienstleistungen mit Lamas, wie Wanderungen, Kindergeburtstage, Tierpatenschaften, Firmenveranstaltungen oder individuelle Veranstaltungen an. Zusätzlich stehen verschiedene Produkte, Waren und Gutscheine zum Erwerb zur Verfügung.

§ 3 Aritkel-, Leistungs-, Erlebnisbeschreibung (im Folgenden „Leistungsbeschreibung“)

Die aktuellen Leistungs- und Erlebnisbeschreibungen sind auf der Webseite (www.lama.bayern) zu finden. Die Erlenwald Lamas behalten sich das Recht vor, diese Beschreibung jederzeit anzupassen und sind bemüht Änderungen schnellstmöglichst in allen Vertriebsmitteln zu übernehmen. Die in der Leistungsbeschreibung angegegeben Bilder sind unverbindlich und biespielhaft. Sie dienen nur der Beschreibung .

Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Veranstaltung dienen lediglich als Anhaltspunkt für den Zeitraum, der im Zusammenhang mit der Veranstlaung verbracht wird. Diese Zeitanganben sind unverbindlich und können variieren. Bestimmte Veranstaltungen können eventuell in Gruppen, zusammen mit anderen Teilnehmern, stattfinden. Kurze Wartezeiten können nicht ausgeschloßen werden.

Bei der Durchführung von Veranstaltungen kann es auf Grund der aktuellen Wetterlage, Abwecihungen zur eigentlichen Leistungsbeschreibung geben. Es wird sich bemüht diese Abweichungen möglichst zu vermeiden.

Die Erlenwald Lamas übernehmen keine Gewähr dafür, dass besondere Ereignisse (Unwetter, Krankheit der Tiere usw.) während einer Veranstaltung auftreten und diese zur Sicherheit abgebrochen werden muss. Die Veranstaltung gilt als durchgeführt. Sollte im Vorfeld zur Veranstaltung eine Unwetterwarnung bekannt sein treten die Erlenwald Lamas mit Ihnen in Kontakt und können die Veranstaltung absagen oder verschieben.

Den Anweisungen des Veranstalters ist Folge zu leisten.

Wenn eine Teilnehmer die Druchführung der Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung der Erlenwald Lamas nachhaltig stört oder wenn er sich in solchen Maße vertragswidrig verhält, ist der sofortige Rückrtitt vom Vertrag durch die Erlenwald Lamas gerechtfertigt. Ebenso werden Personen die unter Alkohol oder Drogeneinfluss stehen oder Waffen mit sich führen von der Veranstaltung ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Teilzahlung des Buchungspreises.

Die Durchführung von Veranstaltungen ist abhängig von den aktuell geltenden Regeln des Infektionsschutzgesetzes zur Corona Pandemie.

§ 4 Vorrausetzungen zur Teilnahme an Veranstaltungen

Die Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen erforder die Erfüllung von persönlichen Vorrausetzungen (z.b. Alter, Gesundheitszustand, Bekleidung, Schuhwerk). Diese Vorraussetzungen ergeben sich aus den aktuellen Leistungsbeschreibungen auf unserer Webseite. Nach erfolfter Buchung sind Sie dafür verantwortlich, dass die an der Veranstaltung teilnehmende Person die Meindestvorausetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Buchungspreises ist im FAlle der Nichterfüllung der Mindestvorrausetzungen ausgeschlossen.

Das Mitbringen von Hunden oder anderen Tieren zur Veranstaltung ist nicht erlaubt.

§ 5 Verfügbarkeit von Terminen

Die Teilnahme an Veranstaltungen hängt von deren Verfügbarkeit ab. Diese ist auf unserer Webseite einsehbar. Termine für individuelle Veranstaltungen müssen per Mail oder telefonisch angegfragt werden.

§ 6 Gutscheine für Waren oder Veranstaltungen

Der Gutschein berechtigt Sie oder eine von Ihnen bestimmte Person nach vollständiger Bezahlung zur Buchung und Teilnahme an der ensprechenden eranstaltung zu den bei der Buchung ausgeführten Bedingungen (z.B. Teilnahmevorausetzung). Die Gültigkeit eines Gutscheines ist begrenzt auf die gesetzliche Verjährungsfrist von 36 Monaten. Die Einlösefrist beginnt mit Schluss des Jahres, indem der Gutschein gekauft wurde. Bis zum Ablauf dieser Frist kann der Gutschein in Anspruch genommen werden. Gutscheine können nicht ausbezahlt oder rückerstattet werden.

§ 7 Vertragsabschluss, Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die Darstellung der Produkte und Veranstaltungen stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Zusage beider Parteien (Erlenwald Lamas und Ihnen als Kunden) zu Stande, in dem sich beide auf einen Termin einigen. Diese Vertragsvereinbarung erfolgt schriftlich per Mail. Durch die Buchungsbestätigung der Erlenwald Lamas erfolgt eine Annahmeerklärung. Diese ist auch gültig sollte sie nicht gelesen oder im Spamordner angekommen sein.

Ein Kaufvertrag entsteht somit zwischen den Erlenwald Lamas, Michaela Schelshorn und Ihnen als Kunden.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Die AGB können unter www.lama.bayern eingesehen werden.

§ 8 Preise, Verpackung und Versand

Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise zuzugüglich Versandkosten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Je nach Versandart fallen unterschiedliche Kosten an, die Ihnen in der Bestätigungsmail mitgeteilt werden.

§ 9 Zahlung und Lieferung

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen für die Bezahlung zur Verfügung:

PayPal

Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort regisrtiert sein bzw. sich erst registrieren. Mit den Zugangsdaten legitimieren Sie sich und können die Zahlungsanweisung an die Erlenwald Lamas bestätigen. Hierfür erhalten Sie per Mail die Zahlungsmailadresse an den Sie den angegebenen Rechnungsbetrag überweisen. Diese Zahlungsweise ist nur für Waren und Gutscheine gültig.

Vorkasse/Rechnung

Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto zu überweisen. Eine Bezahlung hat spätestens 7 Tage nach Rechnungszugang zu erfolgen. Die Erlenwald Lamas haben das Recht nach Ablauf dieser Zahlungsfrist vom Vertrag zurückzutreten. Waren oder Gutscheine werden nach Zahlungseingang versendet. Gutscheine oder Waren werden am folgenden Wochenende nach bestätigten Zahlungseingang versandt.

Barzahlung

Veranstaltungen werden nach Veranstaltungsende vollständig vor Ort in bar bezahlt.

Die Lieferung von Waren ist ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich möglich. Die Lieferzeiten von Waren können variieren. Haben die Erlenwald Lamas ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch einen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so haben die Erlenwald Lamas das Recht, insoweit von einem Vertrag mit Ihnen zurückzutreten. Sie werden darüber unverzüglich informiert und die empfangenen Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware oder Dienstleistung Eigentum der Erlenwald Lamas. Eine Bezahlung hat spästens 7 Tage nach Rechnungszugang zu erfolgen. Die Erlenwald Lamas haben das Recht nach Ablauf der Zahlungsfrist vom Vertrag zurückzutreten. Die gesetzlichen Ansprüche betreffend der Folgen des Zahlungsverzuges bleiben unberüht.

§ 11 Widerrufsrecht für Veranstaltungen

Bitte beachten Sie, dass Ihnen gemäß der Regelung des §312g Absatz 2 Nr. 9 BGB für die Buchung von Veranstaltungen zu einem spezifischen Termin kein Widerrufsrecht nach §355 BGB zusteht. Sie können daher Ihre auf die Buchung einer Veranstaltung gerichtete Willenserklärung nicht widerrufen.

§ 12 Widerrufsrecht für Waren und Gutscheine

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, – des Vertragsabschlusses (im Falle eines Dienstleiungsvertrages), – an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns Erlenwald Lamas, Michaela Schelshorn, Klessingstraße 6, 83623 Ascholding info@lama.bayern mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit Post versandter Brief, Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben), unverzüglich und spästens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit IHnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlang, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum Zeitpunkt, zu dem Sie uns vorn der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergelich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergun zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugsermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§312g Absatz 2 Nr. 9 BGB)

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster- Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Erlenwald Lamas, Michaela Schelshorn, Klessingstraße 6, 83623 Ascholding

info@lama.bayern

–         Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

–         Bestellt am (*)/erhalten am (*)

–         Name des/der Verbraucher(s)

–         Anschrift des/der Verbraucher(s)

–         Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

–         Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 13 Stornierung / Terminverschiebung durch den Kunden

Der Teilnehmer kann bis zu Beginn der Veranstaltung jederzeit durch schriftliche Erklärung (per Mail oder Brief) gegenüber den Erlenwald Lamas vom Vertrag zurücktreten.

Maßgeblich für die Stornierungsgebühren ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei den Erlenwald Lamas. Ab Zugang der Rücktrittserklärung gelten folgende Fristen und Stornierungsgebühren:

10. – 3. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 50 % des Kaufpreises

ab 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn: 100 % des Kaufpreises

Ebenso bei Nichterscheinen / Nichtantritt eines gebuchten Termins ohne vorherige Rücktrittserklärung 100% des Kaufpreises. Ein eingesetzter Gutschein und der sich hieraus ergebende Leistungsanspruch verfällt in diesem Fall ersatzlos.

Erfolgt eine Stornierung bis zum 10. Tag vor Veranstaltungsbeginn, fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro je gebuchten Platz (offene Veranstaltungen) bzw. 15,00 Euro pauschal je individueller Veranstaltung an.

Für eine Terminverschiebung bzw. -umbuchung bis zum 10. Tag vor Veranstaltungsbeginn, entsteht eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro je gebuchten Platz (offene Veranstaltungen) bzw. 15,00 Euro pauschal je individueller Veranstaltung. Eine Umbuchung nach dem 10. Tag vor Veranstaltungsbeginn ist nicht möglich.

§ 14 Rücktritt vom Vertrag / Ausfall von Veranstaltungen / Terminverschiebung durch die Erlenwald Lamas

Die Erlenwald Lamas behalten sich das Recht vor Termine kurzfristig abzusagen und
die damit verbundenen Veranstaltungen aus wichtigem Grund (z. B.
Witterungsverhältnisse, Krankheit der Tiere, Ausfall einer zur
Beschreibung der Veranstaltung gehörenden Person oder Unterschreitung
der wirtschaftlichen Zumutbarkeit bzw. höhere Gewalt) zu stornieren.

Die Erlenwald Lamas übernehmen in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen
oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten
Inanspruchnahme der Veranstaltung entstanden sind (z.B. Reisekosten,
Unterkunft, Urlaub, etc.).

Bei Absage durch die Erlenwald Lamas können Sie sich auf einen anderen Termin umbuchen lassen.
Diese Umbuchung erfolgt für Sie kostenlos. Sollte eine Umbuchung auf
einen Ausweichtermin nicht möglich sein, erhalten Sie umgehend einen
Gutschein oder Ihr Geld zurück. Ein einzulösender Gutschein behält in
diesem Fall seine Gültigkeit.

§ 15 Gewährleistung

Bei Rechtsgeschäften mit einem
Verbraucher, also einer natürlichen Person, die das Rechtsgeschäft zu
Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer
selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können, finden
für etwaige Gewährleistungsansprüche wegen Rechts- und/oder Sachmängeln
die gesetzlichen Regelungen Anwendung.

§ 16 Haftung Erlenwald Lamas

(1) Die Erlenwald Lamas haften für
vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, für die
vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung von Leben, Körper und
Gesundheit sowie aus der Übernahme von Garantien unbeschränkt. Dies gilt
auch für die gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Erlenwald Lamas. Die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter,
Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen der Erlenwald Lamas für durch
leichte Fahrlässigkeit verursachten Schäden ist ausgeschlossen.

(2)
Für fahrlässig verursachte Schäden haften die Erlenwald Lamas im Übrigen
nur bei Verletzung einer Pflicht, die für die ordnungsgemäße Erfüllung
des Vertrages wesentlich ist und auf deren Erfüllung Sie regelmäßig
vertrauen dürfen. In diesem Fall ist die Haftung der Erlenwald Lamas der
Höhe nach auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt.
Weitere Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

(3)
Soweit eine Haftung der Erlenwald Lamas für Schäden, die nicht auf der
Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruhen, für leichte
Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche
innerhalb eines Jahres beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der
Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden
Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe
Fahrlässigkeit Kenntnis hätte erlangen müssen.

(4) Die Haftung der Erlenwald Lamas nach den Regelungen des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleibt unberührt.

§ 17 Unfälle / Anzeigepflicht

Nach einem Unfall oder einem sonstigen Schaden haben Sie den Schaden den Erlenwald Lamas unverzüglich anzugeigen.

§ 18 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Sie gegenüber den Erlenwald Lamas abgibt, bedürfen der Schriftform (§ 126b BGB).

§ 19 Datenschutz

Personenbezogene Daten, die
erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis mit Ihnen einschließlich
seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern sowie
personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung unserer
Leistungen erheben, verarbeiten und übermitteln wir selbstverständlich
nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder wenn Sie
hierzu gesondert eingewilligt haben.

§ 20 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Erlenwald Lamas behalten sich das Recht vor die AGB jederzeit zu ändern oder
zu ergänzen. Es gilt immer die aktuellste Form der AGB, die auf unserer
Homepage aufgerufen werden können, in der jeweiligen Fassung ohne, dass
ein gesonderter Hinweis über eine Änderung erfolgt.

§ 21 Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

Erfüllungsort
für Veranstaltungen bzw. Lieferung von Waren ist Ascholding. Zahlungsort ist Ascholding (Landkreis Bad Tölz Wolfratshausen).

Es
gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der
kollisionsrechtlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts sowie
unter Ausschluss des Kaufrechts der Vereinten Nationen. Sind Sie eine
natürliche Person, die das Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die
überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen
beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können, gilt diese Rechtswahl
nur insoweit, als Ihnen hierdurch nicht der gewährte Schutz durch
zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen
Aufenthalt haben, entzogen wird.

Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen
EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen
Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr
Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung
nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche
Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz der Erlenwald Lamas.

§ 22 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 23 Salvatorische Klausel

Soweit einzelne Klauseln
dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile dieser Klausel
unwirksam sind, sollen diese mit dem Inhalt Gültigkeit haben, welcher
der gewünschten Regelung zulässigerweise am nächsten kommt. Die
Unwirksamkeit einzelner Klauseln berührt die Wirksamkeit der anderen
nicht.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.